Licht-Kinesiologie


nach Renzo Celani


Das „Lichtfeld" eines Körpers wird immer mehr Augenmerk geschenkt und wird zunehmend wichtiger bei Behandlungen. In der Licht-Kinesiologie will man das lebendige, individuelle Lichtfeld eines Patienten in seine ursprüngliche Ordnung zurücksetzen.

Aus gesunden Körperregionen wird geordnetes, kohärentes Licht abgestrahlt; aus ungesunden Zellen verstärkt ungeordnetes, also inkohärentes Licht. Ziel der Behandlung ist es also, möglichst viel Ordnung im menschlichen System wieder herzustellen.



Die sehr hochwertig verarbeiteten "Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegel" sind hier das wichtigste Instrument. Es stehen unterschiedliche Spiegel aus Gold, Silber oder Aluminium zur Verfügung, die jeweils in bestimmten Nanometerwellenlängen arbeiten.

Durch die Rückinformierung des eignenen Lichtfeldes soll Stress im Körper reduziert und Gesundheit auf der physischen aber auch mentalen Ebene gestärkt werden.



Die dargestellte Methode ist wissenschaftlich noch nicht anerkannt und stellt kein Heilversprechen dar. Sie werden von der Schulmedizin als nicht notwendig eingestuft.


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken